Teamentwicklung

 

teampainting_220316-1teampainting_220316-35teampainting_220316-5.jpg

Teampainting ist ein wirkungsvoller Startschuss für neue Projekte, ist gut einsetzbar für Teamzusammenführungen, Vernetzungsprojekte oder für das Kennenlernen von KooperationspartnerInnen. Es setzt Kraft frei, fördert Teamgeist, öffnet neue Räume und bringt Kreativität in Fluss. Das Team rückt näher zusammen, gibt Visionen und Ideen Form und verankert sie im Bild. Verbesserte Kommunikation, das Ziehen am selben Strang und Wissen, wohin es geht, macht sich im Arbeitsalltag positiv bemerkbar.

Das Team wird durch die Aufgabe, ein Bild zu malen zu neuen Taten und Sichtweisen angeregt. Das gemeinsame Malen gibt allen die Möglichkeit, mehr über sich selbst, den Platz im Team und das gemeinsame Vorgehen zu erfahren. Im Bild sind Handlungen und Entscheidungen sichtbar und veränderbar. Malen fördert die Kommunikation und fordert dazu heraus, ganz bei sich zu bleiben und aktiver Teil des Ganzen zu sein.

Das Bild macht Entscheidungen des Teams nachvollziehbar. Es verlangt nach ästhetischen Lösungen. Es kann Momentaufnahmen, Entwicklung, Dynamik oder Visionen zum Ausdruck bringen. Das spannende Probestück oder das gelungene Meisterwerk kann am Arbeitsplatz aufgehängt werden.

Die Farbe und das Material laden ein, auf einer 10 Meter langen Leinwand, aus der Fülle zu schöpfen und kreative Entscheidungen gemeinsam zu treffen. Auf die Freude am Farbrausch kann der Wunsch nach Reduktion folgen. Verschiedenste Qualitäten wie Fülle, Leere, Dynamik, Ruhe, Kraft, Bewegung, Stille, Chaos, Ordnung, etc. können sich im Bild Raum verschaffen.

Die Wirkung Malen bietet die Möglichkeit, ungewöhnliche, lustvolle Entscheidungen im Team zu treffen. Die Gruppe erkennt im Tun und im Bild die Stärken und Schwächen des Teams und erhält als Gesamtergebnis ein Kunstwerk. Verständnis über sich selbst und die anderen bringt Klarheit in den gemeinsamen Arbeitsalltag und macht Altbewährtes und Veränderung besser vertretbar. Visionen und Ideen können gemeinsam erfahren, bearbeitet und verankert werden. Gruppenprozesse und Dynamiken werden offensichtlich und gestaltbar.

Anwendungsbereiche Teambuilding, Teamentwicklung, ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, proaktives (Selbst-)Management, Förderung im kreativen Prozess, Kommunikationsförderung, Unterstüzung bei Neuorientierung und bei Entscheidungs- und Veränderungsprozessen, bei der Konflikt- und Stressbewältigung und Prävention, bei der Auflösung von Mustern und Blockaden, dient der Visionsfindung und der Klärung der Mission, gut geeignet für Stormingphasen im Team.

Buchung Teampainting kann als Halb- oder Ganztages-Veranstaltung, als Tool bei anderen Veranstaltungen und Seminaren oder als Abendveranstaltung gebucht werden.

Erfahrungsbericht „Bericht im Standard“: Teampainting-Bericht April 2016

Kosten Die Preise erhalten Sie auf Anfrage – Kontakt

Der Ablauf wird auf die Bedürfnisse des Teams und die örtlichen Bedingungen abgestimmt. Die Dauer, das Material und der Ort werden gemeinsam mit dem Auftraggeber festgelegt.

Das Konzept Teampainting habe ich für das Essl Museum entwickelt. Im Essl Museum habe ich es exklusiv 15 Jahre lang sehr erfolgreich angeboten. Jetzt biete ich Teampainting allen interessierten Firmen und Teams an.

Referenzen Allianz, Austrian Arirlines, Bank Austria, bauMax, Böhler-Udeholm, Budget, cafe und co, CISCO, ERSTE BANK, Henkel International, Maggi/Nestle, Novartis, ORF Kultur, Marionnaud, SIEMENS, Telekom Austria, T-System, ONE, OMV Gas, Post, Wien Energie, Wiener Städtische, etc…

teampainting_220316-37

teampainting_220316-43.jpg