Aufstellungen

Mela-screenSystemische Aufstellungsarbeit
Eine Aufstellung ist eine wirksame Methode zur Klärung von Mustern und Blockaden. Wertfreies Hinschauen, Erkennen und Annehmen von dem, was ist, bewirkt den Wandel zum Guten. Bremsende Kräfte werden zur Lebenskraft und mehr Lebensfreude kann sich einstellen.

Die Würdigung und Anerkennung von Getragenem, Erlittenem, Verschuldetem oder Abgelehntem bringt Erleichterung für das ganze System. Bewegung und Handlungsmöglichkeit ergeben sich in der Aufstellung aus den Bewegungsimpulsen der Repräsentierenden. Der Aufstellende ist Teil und Fokus des Ganzen und erhält wertvolle Informationen daraus. Die schönen und schmerzvollen Erfahrungen des Lebens können vom Aufstellenden neu geordnet und interpretiert werden. Gewürdigtes und Anerkanntes kann in Frieden gelassen werden. Die Erfahrung der Zugehörigkeit zu einem großen Ganzen schafft Verbundenheit und Offenheit zum Leben und seinen Herausforderungen und Geschenken.

Bei den Gruppenangeboten „aus dem Bild gestellt“  verbinde ich die Aufstrellungsarbeit mit dem Malen. Zum aktuellen Anliegen ensteht ein Wunsch-oder Lösungsbild, das in die Aufstellungsarbeit einbezogen wird.

Anwendungsbereiche: Wunschrealisierung, Konfliktklärung, Beziehungsthemen, körperliche Symptome, berufliche Entscheidungen, belastende Familiensituationen, Kraftlosigkeit, Resignation, Klärung von Blockaden und Mustern

Gruppenabende:aus dem Bild gestellt“ jeweils Mittwoch 18 bis 21 Uhr (Malen und Aufstellen)

8. Mai, 12. Juni, 11. September, 9. Oktober 2019, 30 € pro Abend

Nächste Tagesgruppe: „aus dem Bild gestellt“ am Samstag den 9.11.2019 (Malen und Aufstellen)

10 bis 18 Uhr, 130 € pro Teilnehmenden

Jede Teilnehmerin jeder Teilnehmer arbeitet mit ihrem bzw. seinem  Thema, es gibt Übungen zu zweit und Gruppenaufstellungen

Aufstellen im Einzelsetting: Termin nach Vereinbarung jederzeit möglich, Dauer: 90 Minuten, 95 €, 70 € ermäßigt

 

%d Bloggern gefällt das: